Beitragsseiten

Seilrettungsgerät Rollgliss

Seilrettungsgerät Rollgliss

Dieses Gerät stammt eigentlich aus der Bergrettung bzw. dem Bergsport. Dabei handelt es sich vom Prinzip her um einen Flaschenzug, mit dem mit wenig Kraftaufwand größere Lasten bewegt werden können. Bei der Feuerwehr wird es hauptsächlich dazu verwendet, Personen aus Schächten, Gruben oder ähnlichem zu retten.

 

Das abgebildete Dreibeinstativ wird dabei zum Beispiel über dem Schachtdeckel aufgestellt. Mit dem Sicherungsgurt kann ein Helfer abgelassen werden, der dann mit einem speziellen Rettungsgurt die zu rettende Person nach oben zieht. Der Einstieg in Schächte und ähnliches erfolgt ausschließlich mit Atemschutz (Pressluftatmer). Dieses Gerät wird auf dem Rüstwagen RW mitgeführt.

 

Fahrzeugstabilisierungssystem "ResQTec Rapid Stair"

Fahrzeugstabilisierungssystem ReQTec Rapid Stair

Unfallfahrzeuge müssen vor Beginn der Rettungsarbeiten stabilisiert werden, um die Erschütterungen und damit die Belastungen für die Verletzten auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Um dies möglichst schnell und effektiv durchführen zu können, setzen wir das Stabilisierungsystem "ResQTec Rapid Stair" ein.

Darin enthalten sind Blöcke und Keile verschiedener Höhen, die übereinander gesteckt und problemlos unter das Fahrzeug geschoben werden können.

 

Das System ist auf dem Rüstwagen RW verladen.

 

Suchen

Notruf 112

Notruf 112 - für Feuerwehr und Rettungsdienst

Unwetterwarnung


Wetterwarnung für Kreis Lichtenfels :
Amtliche WARNUNG vor FROST
Di, 19.Mar. 22:00 bis Mi, 20.Mar. 09:00
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/03/2019 - 00:10 Uhr