Spezielle Gerätschaften der Jugendfeuerwehr

 

Wir haben einige Gerätschaften, die sicher nicht jede Jugendfeuerwehr ihr Eigen nennen kann. So zum Beispiel eigene "Atemschutzgeräte":

 

"Pressluftatmer" Typ "PA 80 JF"

 

"Pressluftatmer PA 80 JF"Aus den im Jahr 2000 bei der aktiven Wehr ausgemusterten Pressluftatmern vom Typ Dräger PA 80 wurden jugendtaugliche "Atemschutzgeräte" gebaut. Die Atemluftflaschen wurden durch Attrappen aus KG-Rohr ersetzt und die Innenmasken sowie Sichtscheiben der Atemschutzmasken ausgebaut. So ergibt sich ein für unsere Jungs und Mädels "tragbares" Gerätegewicht (leichter als ein Schulranzen) und sie können ganz normale Umgebungsluft ohne Umwege atmen. Für den Echteinsatz sind diese Geräte natürlich nicht mehr geeignet.

 

Natürlich werden auch diese Gerätschaften, insbesondere die Atemschutzmasken und die Lungenautomaten nach jedem "Einsatz" gereinigt und desinfiziert.

Suchen

Notruf 112

Notruf 112 - für Feuerwehr und Rettungsdienst

Login Mitgliederbereich

Anmeldung nur für registrierte Benutzer.
Registrierung ausschließlich durch Administrator nach persönlicher Rücksprache!