Wissen und Können unter Beweis stellen

Jugendfeuerwehr Michelau - Abzeichen und Tests  © www.nedde.de

Damit man sein erlerntes Wissen auch unter Beweis stellen kann, gibt es bereits für die Jugendlichen verschiedene Abzeichen, die sie erringen können.

 

Die folgenden Abzeichen können nur in der Jugendfeuerwehr erworben werden:

 

Wissenstest

 Wissenstest Jugendfeuerwehr Bayern

Der Wissenstest wird auf Orts- oder Gemeindeebene abgelegt. Daran teilnehmen können Jugendfeuerwehrler von 12 bis 18 Jahren. In einem Theorie- und gegebenenfalls einem praktischem Teil werden jährlich wechselnde Themenbereiche behandelt. Der Wissenstest wird beim ersten Mal in der Stufe Bronze abgelegt und steigert sich jährlich über Silber und Gold bis zur Stufe 4. Hier erhalten die Teilnehmer eine Urkunde.

 


Jugendflamme

 Jugendflamme

Die Jugendflamme wird auf Orts- bzw. Kreisebene in drei Stufen abgelegt. Jugendfeuerwehrler von 12 bis 18 Jahre können die Stufe 1, von 13 bis 18 Jahre die Stufe 2 und von 15 bis 18 Jahre die Stufe 3 ablegen. Voraussetzung ist jeweils die vorhergehende Stufe, sowie ab Stufe 3 die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr und ein Erste-Hilfe-Kurs.

 

 

Bayerische Jugendleistungsprüfung

Bayerische Jugendleistungsprüfung

Die Bayerische Jugendleistungsprüfung umfasst mehrere praktische Übungen, die als Einzel- oder Truppübungen absolviert werden, sowie einen theoretischen Prüfungsteil. Teilnehmen können Jugendfeuerwehrler von 14 bis 18 Jahren.

 

 
Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr

 

Jugendleistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr

Bei dieser Leistungsprüfung ist nicht nur feuerwehrtechnisches Wissen, sondern auch Sportlichkeit und Teamgeist gefragt. Die Teilnehmer im Alter von 15 bis 18 Jahren müssen bei einer Schnelligkeitsübung, beim Staffellauf und Kugelstoßen ebenso fit sein, wie beim Aufbau eines Löschangriffs und einer theoretischen Prüfung.

 

 
Leistungsprüfung "Löscheinsatz"

 

Leistungsprüfung "Löscheinsatz" Stufe 1

Zusätzlich kann ab Vollendung des 16. Lebensjahres die Leistungsprüfung "Löscheinsatz" in der Stufe 1 (Bronze) abgelegt werden. Die Leistungsprüfung kann alle zwei Jahre in der jeweils nächst höheren Stufe bis "Gold-Rot" (Stufe 6) abgelegt werden.

 

 

Jugendleistungsmarsch

 

Einmal im Jahr findet im September auf Kreisebene ein Jugendleistungsmarsch statt, bei dem die Jugendfeuerwehren ihren Ausbildungsstand demonstrieren können. Die vier besten Mannschaften nehmen dann jeweils am Bezirksentscheid teil.

 

 

 

Suchen

Notruf 112

Notruf 112 - für Feuerwehr und Rettungsdienst

Login Mitgliederbereich

Anmeldung nur für registrierte Benutzer.
Registrierung ausschließlich durch Administrator nach persönlicher Rücksprache!