Brände verhüten

 

Die meisten Brände zu Hause entstehen durch Unachtsamkeit oder Unwissenheit. Durch ein paar kleine Verhaltensregeln hätten sie verhindert werden können. Wir haben hier einige Tipps für Sie zusammengestellt:

Fettexplosion

 

Elektrische Verbraucher

 

Schalten Sie elektrische Geräte, die Sie nicht brauchen am besten komplett am Netzschalter aus (Stichwort: Standby-Modus) oder trennen Sie sice vom Stromnetz. Das spart nicht nur Strom. Lassen Sie eingeschaltete elektrische Verbraucher, wie Herd, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher etc.  niemals unbeaufsichtigt!

 

Heißwassergeräte (z. B. Wasserkocher und Kaffeemaschinen), Toaster etc. stellen Sie am besten auf eine feuerfeste Unterlage. Ziehen Sie nach Gebrauch unbedingt den Netzstecker!

 

Lagern Sie keine brennbaren Gegenstände in der Nähe des Kochherdes oder gar auf dem Kochfeld, auch wenn der Herd ausgeschaltet ist.

 

 

In der Küche
 

Brennendes Fett in der Friteuse oder Pfanne löschen Sie am besten durch Ersticken mit einem speziellen Fettbrandlöscher, einem passenden Deckel oder einer Löschdecke. Schalten Sie die Stromzufuhr (oder den Gasschalter) ab und lassen Sie die Pfanne oder Friteuse zunächst abkühlen. Verwenden Sie auf keinen Fall Wasser zum Löschen!!! Dies führt zu einer Fettexplosion: 1 Liter Wasser verdampft schlagartig zu 1700 Liter Wasserdampf und reißt brennendes Fett mit. Im nebenstehenden Bild sehen Sie einen Versuch, bei dem ca. 200 ml Speiseöl in Brand gesetzt und mit etwa 100 ml Wasser "gelöscht" wurden.

 

Wechseln Sie den Filter Ihrer Dunstabzugshaube regelmäßig, damit diese bei einem eventuellen Fettbrand nicht auch noch Feuer fängt.

 

Sorgen Sie bei Kühlgeräten für ausreichende Hinterlüftung, damit die Wärme problemlos abgeführt werden kann.

 

Unsere Empfehlung: Halten Sie im Haushalt, insbesondere in der Küche, eine Löschdecke oder einen Feuerlöscher bereit.

 

 

 

Weitere Informationen

 

Besondere Tipps für Weihnachten und Silvester
Umgang mit Feuerlöschern
Aktion "Das sichere Haus" - Deutsches Kuratorium für Sicherheit in Heim und Freizeit e.V.
Brandschutz in Wohngebäuden - bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V.

Brandschutz kann Leben retten - Netzwerk Zuhause sicher e.V.

 Merkblatt "Brandschutz im Haushalt" - bvfa Bundesverband  Technischer Brandschutz e.V. (427 KB)

Suchen

Notruf 112

Notruf 112 - für Feuerwehr und Rettungsdienst

Unwetterwarnung


Wetterwarnung für Kreis Lichtenfels :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Do, 14.Dec. 10:00 bis Do, 14.Dec. 15:00
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Do, 14.Dec. 15:00 bis Do, 14.Dec. 20:00
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 14/12/2017 - 11:09 Uhr

Login Mitgliederbereich

Anmeldung nur für registrierte Benutzer.
Registrierung ausschließlich durch Administrator nach persönlicher Rücksprache!