Die "Sondereinheiten" im Landkreis Lichtenfels


Die Freiwillige Feuerwehr Michelau i.OFr. ist Teil verschiedener Dispogruppen des Landkreises Lichtenfels. Diese werden bei besonderen Einsatzlagen alarmiert. Im Einsatzleitrechner der Integierten Leitstelle sind diese Dispogruppen als feste Einheiten hinterlegt.

 

Dispogruppe ABC

 

Die Dispogruppe ABC stellt den ABC-Zug des Landkreises Lichtenfels dar. Sie kommt bei Unfällen mit atomaren, biologischen und chemischen Stoffen zum Einsatz und setzt sich zusammen aus folgenden Feuerwehren:

 

FF Altenkunstadt    
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 Gerätewagen Atemschutz-Strahlenschutz-Messtechnik GW A/S  
FF Bad Staffelstein    
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12    
FF Lichtenfels/Main - Gefahrenschutzzug    
Gerätewagen Dekontamination Personal  GW Dekon P Versorgungs-LKW mit Kran Mehrzweckfahrzeug MZF
FF Michelau in Oberfranken    

Rüstwagen RW

Gerätewagen Logistik GW-L1

Tanklöschfahrzeug TLF 4000
FF Weismain    
Gerätewagen Dekontamination Personal GW Dekon P II    

 

 

Dispogruppe Absturzsicherung

 

Bei Einsätzen mit Absturzgefahr für Betroffene oder Einsatzkräfte werden die Einheiten der Dispogruppe Absturzsicherung alarmiert.

 

Gerätesätze Absturzsicherung sind aktuell bei den Freiwilligen Feuerwehren Altenkunstadt, Bad Staffelstein, Birkach, Burgkunstadt,  Ebensfeld, Lichtenfels, Lichtenfels/Main, Michelau und Weismain stationiert.

 

Weitere Informationen folgen.

 

 

Dispogruppe Starkwetter

 

Bei schweren Unwettern oder Überschwemmungen kommt die Dispogruppe Starkwetter zum Einsatz.  In diesem Bereich wurde ein Gerätewagen Logistik GW-L2 mit modularem Gerätesatz Hochwasser durch den Freistaat Bayern bei der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Lichtenfels stationiert.

 

Im Landkreis Lichtenfels steht eine Sandsackfüllanlage zur Verfügung, die im Einsatzfall durch verschiedene Freiwillige Feuerwehren zur Verwendung gebracht wird. Unabhängig davon ist ein entsprechendes Kontingent bereits gefüllter Sandsäcke in den jeweiligen Kommunen vorhanden.

 

Weitere Feuerwehren mit entsprechender Ausrüstung (Pumpen, Aggregate, etc.) sind in die Alarmierungsplanung mit eingebunden, darunter auch wir. Dabei wird unterschieden zwischen einem Vollalarm (gesamte Dispogruppe Starkwetter) und Teilalarmen für Logistik und Sandsackfüllung.

 

Aus Gründen der Übersichtlichkeit, haben wir in der Tabelle nur unsere eigenen in dieser Dispogruppe eingeplanten Einsatzmittel aufgeführt:

 

Einsatzmittel Gesamtalarm Teilalarm
Logistik
Teilalarm
Sandsackfüllung
 
Rüstwagen RW
 -  -
 
Gerätewagen Logistik GW-L1
        

 

 

Tunnelbasiseinheit ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt

 

Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Lichtenfels stellen wir künftig auch eine sogenannte "Tunnelbasiseinheit" an der ICE-Neubaustrecke Nürnberg-Erfurt. Dabei werden wir personell durch unsere Ortsfeuerwehren Lettenreuth und Schwürbitz unterstützt. Weitere Informationen hierzu stellen wir zu gegebener Zeit noch zur Verfügung.

 

Einsatzmittel Verwendung

Mehrzweckfahrzeug MZF

FF Lichtenfels

 

 

Tunnelbasiseinheit Lichtenfels/Michelau

Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20

FF Lichtenfels
Tunnelbasiseinheit Lichtenfels/Michelau

Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20

 Tunnelbasiseinheit Lichtenfels/Michelau

Gerätewagen Logistik GW-L1
 Tunnelbasiseinheit Lichtenfels/Michelau

 
Rüstwagen RW

+ Geräteanhänger Rüstsatz Bahn

 Bereitstellung von Geräten und Material
 
Tanklöschfahrzeug TLF 4000
ggf. Einspeisung der Steigleitungen

 

Suchen

Notruf 112

Notruf 112 - für Feuerwehr und Rettungsdienst

Unwetterwarnung


Wetterwarnung für Kreis Lichtenfels :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Do, 14.Dec. 10:00 bis Do, 14.Dec. 15:00
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Do, 14.Dec. 15:00 bis Do, 14.Dec. 20:00
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 14/12/2017 - 10:54 Uhr

Login Mitgliederbereich

Anmeldung nur für registrierte Benutzer.
Registrierung ausschließlich durch Administrator nach persönlicher Rücksprache!