Leistungsprüfung Hilfeleistungseinsatz 2018

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Michelau und Lettenreuth mit (von links) Schiedsrichter Thomas Müller, Kreisbrandinspektor Hermann Schuberth, Vorsitzendem Markus Rübensaal, zweitem Bürgermeister Dirk Rosenbauer und (rechts) Kreisbrandmeister Thilo Kraus.

 

MICHELAU. 18 Angehörige der Feuerwehren Michelau und Lettenreuth konnten am 15.06.2018 in zwei Gruppen die Leistungsprüfung „Hilfeleistungseinsatz“ verschiedener Stufen erfolgreich ablegen. Durch die Schiedsrichter konnte beiden Gruppen eine hervorragende Arbeit bescheinigt werden.

 

Bei der Leistungsprüfung galt es, die erforderlichen Geräte bei einem angenommenen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person innerhalb einer Höchstzeit von vier Minuten vorzubereiten und einzusetzen. Dabei ging es neben der Vornahme von hydraulischem Rettungsgerät auch um die Verkehrsabsicherung, Sicherstellung des Brandschutzes und natürlich die Betreuung des „Verletzten“. Vorher waren noch Kenntnisse in Fahrzeug- und Gerätekunde gefragt sowie – je nach abgelegter Stufe oder Funktion – Testfragen zu beantworten. Beide Gruppen erledigten die gestellten Aufgaben souverän und konnten den „Verkehrsunfall“ sogar noch deutlich schneller als gefordert „abarbeiten“. Das Schiedsrichtergespann aus Kreisbrandinspektor Hermann Schuberth (Mistelfeld), Kreisbrandmeister Thilo Kraus (Altenkunstadt) und Schiedsrichter Thomas Müller (Marktgraitz) konnte keine nennenswerten Fehler feststellen.

 

Zur bestandenen Prüfung gratulierten auch zweiter Bürgermeister Dirk Rosenbauer und Vereinsvorsitzender Markus Rübensaal. Kreisbrandinspektor Hermann Schuberth überbrachte die Glückwünsche der Kreisbrandinspektion und dankte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Ausbilder Markus Witzgall für die zusätzliche Freizeit, die sie für die Vorbereitung auf die Leistungsprüfung geopfert hatten. Es sei leider nicht mehr selbstverständlich, dass Menschen sich in den Dienst der Feuerwehr stellten und bereit seien, Tag und Nacht „Gewehr bei Fuß“ zu stehen, um anderen zu helfen. Um so mehr ermutigte Schuberth, den Dienst auch weiterhin mit Freude und Idealismus zu leisten.

 

Die Leistungsprüfung haben bestanden: Stufe 1, Bronze: Patrick Fack, Tom Hanft, Marina Holland, Ralf Scharlibbe, Lena Spitzenberger, Sebastian Stettner, Aline Wartensleben; Stufe 2, Silber: Kevin Dietrich, Sascha Karl (beide FF Lettenreuth), Laura Heid, Luisa Reuther, Mario Schaller; Stufe 3, Gold: Jörg Seifert (FF Lettenreuth), Anna-Lena Herbst; Stufe 4, Gold-Blau: Stefan Sittig; Stufe 5, Gold-Grün: Florian Schlesok sowie Stufe 6, Gold-Rot: Chistopher Bayer und Holger Förtsch.

 

Leistungsprüfung Hilfeleistungseinsatz 2018

 

Bericht und Bilder: Markus Witzgall

Suchen

Notruf 112

Notruf 112 - für Feuerwehr und Rettungsdienst

Unwetterwarnung


Wetterwarnung für Kreis Lichtenfels :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 17/07/2018 - 19:29 Uhr

Login Mitgliederbereich

Anmeldung nur für registrierte Benutzer.
Registrierung ausschließlich durch Administrator nach persönlicher Rücksprache!